MANTRAILING

 

Mantrailing kann man als Hobby, aber auch zur Rettung von Menschen oder zur Suche von Verbrechern einsetzen. Eine  Hundeführerin respektive ein Hundeführer und deren Hund wird als Team ausgebildet, um eine vermisste/gesuchte Person zu suchen. Der Hund erhält dabei einen individuellen Geruch der vermissten Person und wird auf diese an einem Ort angesetzt, an dem man sie zum letzten Mal gesehen hat. Der Hund folgt nun der Individualspur der vermissten Person. Bei gut ausgebildeten Teams liegt die Wahrscheinlichkeit bei mindestens 70%, dass die Spur nicht nur verfolgt wird, sondern die vermisste Person auch gefunden werden kann oder zumindest sachdienliche Hinweise, die zu deren Auffinden führen, geliefert werden können. Und dies auch bei Spuren, die bis zu einem Monat alt sein können. Dabei reichen auch bereits geringe Geruchspartikel, beispielsweise vom Türgriff des Autos eines Opfers. Bei etwa 30% der Ernsteinsätze bleibt die Suche erfolglos und die Person taucht auch sonst - aus welchen Gründen auch immer - nicht mehr auf.

Marie-Louise Zinsli ist mit unserer Hündin "Hazel" für Realeinsätze ausgebildet und geprüft und kann bei Bedarf einen Einsatz bei der Suche nach einer vermissten Person unterstützen. Unsere Hündin  "Ladina" ist für solche Einsätze mittlerweile zu alt.   

Jörg - der sich seit 2021 intensiv mit dem Thema Mantrailing auseinandersetzt - unterstützt Marie-Louise und die Hunde bei den regelmässigen Trainings in der Schweiz. Jeden Dienstag Abend und Donnerstag Nachmittag trainieren die beiden auch die von ihnen gegründete Mantrailing Trainingsgruppe "Personensuchhunde Zürcher Oberland", dies an immer wechselnden Orten im Kanton Zürich. Weitere Trainings absolvieren Marie-Louise und Jörg zusammen mit den Hunden zu zweit, GPS-Technik macht es möglich.

Zudem trainieren Marie-Louise und Hazel seit Sommer 2021 regelmässig bei Thomas Hetterich mit der Rettungshundestaffel des DRK Emmendingen. Im Sommer 2022 durfte das Team erstmals unter der Leitung von Armin Schweda eine Intensivwoche in Hof bestreiten und wiederholt dies seither zweimal pro Jahr. 

 

Im Bild rechts sieht man das Trainergespann von Marie-Louise und Hazel während eines Trainings am 10. Oktober 2023 in Hof (Deutschland).

 

Von links nach rechts:

Thomas Hetterich, Armin Schweda und Jörg Zinsli